Low Carb · Mini Gugelhupfe · Obstkuchen · Rezepte

Leckeres Low Carb Heidelbeer-Gugelhupf-Rezept

Mein Jahresmotto: leicht und gesund

Ich weiß, das neue Jahr hat nun schon ein bisschen hinter sich und trotzdem möchte ich Euch heute mein Motto für das Jahr 2018 vorstellen: „leicht & gesund“. Ja, Ihr denkt jetzt sicher: Olle Kamellen, das nimmt sich doch jeder vor: abnehmen und gesund leben. Aber dieses Jahr nehme ich das sehr ernst und will meine Ziele erreichen. Daher habe ich mir dieses Jahr sogar ein Vision Board gemacht, dass mich immer an meine Ziele für dieses Jahr erinnern soll:

leichtundgesund 2018 s

Das Erstellen von diesem Poster hat wirklich sehr viel Spaß gemacht und ich schaue es mir immer wieder gerne an. Meine Themen für 2018 sind also:

  • Gesundheit und Bewegung
  • Loslassen – Leichtigkeit
  • Gelassenheit
  • Achtsamkeit
  • Ernährungsumstellung – mit Genuss abnehmen

So, und jetzt wisst Ihr auch, warum es bis jetzt so still auf meinem Blog war. Ich bin gerade mitten in meiner Ernährungsumstellung und probiere sehr viel Neues aus: Neue Rezepte und ganz viele neue Zutaten.

LC Heidelbeerkuchen 02 Ss

Eine große Herausforderung ist hier für mich das Backen. Ich muss Euch echt sagen, das ist nicht so einfach für mich. Mittlerweile habe ich zumindest ein Rezept für ein Eiweißbrot entdeckt, dass wirklich sehr lecker ist und auch nach Brot schmeckt. Aber bei den Kuchen hat es bisher leider nicht geklappt.

LC Heidelbeerkuchen 01 Ss

Umso mehr freue ich mich, dass es heute endlich geklappt hat und ich diese leckeren Gugelhupfe mit Heidelbeeren gebacken habe, die mir schmecken. Natürlich sind diese Blaubeer-Gugelhupfe nicht mit der Konsistenz von „normalen“ Muffins zu vergleichen. Sie sind nicht ganz so fluffig und saftig sowie etwas gröber in der Struktur.

LC Heidelbeerkuchen 06 Ss

Aber mir schmecken sie sehr gut. Das Rezept habe ich auf dem tollen Blog „Happy Carb“ entdeckt. Dieser Blog ist echt super, um mehr über die Low Carb Ernährung zu erfahren und sich Inspirationen bei den Rezepten zu holen.

LC Heidelbeerkuchen 04 Ss

Diese Blaubeer-Gugelhupfe passen prima in mein neues Ernährungskonzept (Low Carb), mit dem ich schon richtig gute Erfolge bei der Abnahme habe. Keine Angst es wird hier jetzt nicht nur noch Rezepte für Low Carb Kuchen geben. Allerdings experimentiere ich momentan sehr gerne mit den neuen Zutaten und Rezepten. Und wenn ich dann wieder etwas sehr Leckeres entdeckt habe, werde ich es Euch hier vorstellen.

Rezept – Back Dir Dein Gugel-Glück:

Zutaten

Für ca. 10-12 Gugelhupfe in Muffingröße, je nach der Größe Eurer Form. Alternativ könnt Ihr auch eine Muffinform verwenden.

100 g Mandelmehl, nicht entölt
150 g Haferkleie
Abrieb von einer kleinen Biozitrone
75 g Xylit
1 TL Backpulver
200 g Magerquark
1 Bioei (Größe M)
40 ml neutrales Speiseöl, z. B. Rapsöl
150 g Heidelbeeren, frisch oder gefroren

So wird’s gemacht

  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Backformen mit flüssiger Butter einfetten oder mit Backtrennspray einsprühen.
  3. Die Biozitrone heiß abwaschen, trocken reiben und dann die Schale abreiben.
  4. Die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel vermischen.
  5. Dann den Quark, das Ei und das Speiseöl hinzufügen und gut miteinander verrühren.
  6. Die Heidelbeeren vorsichtig unter den Teig heben. Wenn Ihr tiefgekühlte Heidelbeeren verwendet, gebt Ihr diese gefroren in den Teig.
  7. Den Teig in die Förmchen füllen. Die Förmchen nur bis zu 3/4 füllen.
  8. Die Küchlein im Backofen (mittlere Schiene) bei 180 Grad Umluft für 30-40 Minuten backen. Auf jeden Fall die Stäbchenprobe machen, da jede Backform und jeder Backofen etwas anders ist. Wenn nichts mehr am Holzstäbchen kleben bleibt, dann sind die Gugel / Muffins durchgebacken.
  9. Die Gugel aus dem Backofen nehmen und in der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Küchengitter ganz abkühlen lassen. Fertig!

LC Heidelbeerkuchen 03 Ss

Viel Freude beim Genießen dieses Low Carb-Gugelglücks!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Wenn ja, lass es mich durch einen Klick auf den „Gefällt mir“-Button wissen. Was sind Deine Erfahrungen mit dem Low Carb Backen? Gerne kannst Du mir einen Kommentar hinterlassen, ich freue mich auf den Austausch mit Dir!

Liebe Grüße,
Claudia

Advertisements

2 Kommentare zu „Leckeres Low Carb Heidelbeer-Gugelhupf-Rezept

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s