DIY

DIY: Cake-Topper selbst gemacht

Piraten-Kindergeburtstag für einen kleinen Goldschatz

Im heutigen Beitrag möchte ich Euch gerne zeigen, wie Ihr aus wenigen Materialien, tolle Kuchendekorationen für einen Kindergeburtstag ganz einfach selbst herstellen könnt. Wie zum Beispiel diese tollen Cake-Topper aus Geschenkpapier:

piraten-cake-topper-24-ss

Vor Kurzem hat mein kleiner Neffe seinen dritten Geburtstag gefeiert. Das wurde auch Zeit, da er „zwei“ nicht sagen kann, war er jetzt schon ein ganzes Jahr „drei“, dass kann er nämlich schon sagen.  Jetzt passt es ja endlich. Natürlich hat er sich einen Piratengeburtstag gewünscht.

piraten-cake-topper-07-ss

Für mich war sofort klar, ich mache ihm seine absoluten Lieblingsgugelhupfe zu seinem Geburtstag: die „Torta della Nonna“-Gugelhupfe. Ich habe diese in zwei Größen gebacken, einmal in Muffingröße und einmal in Minigröße. Die Piratendekoration war da schon schwieriger.

piraten-cake-topper-03-ss

Da mir die ganzen gekauften Piraten Cake-Topper einfach alle nicht gefallen haben, habe ich beschlossen, selbst welche zu machen. Als ich in einem Laden an der Kasse dieses schöne Geschenkpapier mit Piratenmustern entdeckt habe, kam mir die zündende Idee: Ich mache die Cake-Topper einfach aus dem Geschenkpapier!  Die kamen sehr gut an, auch beim kleinen Geburtstagspiraten.

Material – das braucht Ihr dafür:

piraten-cake-topper-26-ss

  • Geschenkpapier mit passenden Motiven:
    hier seht Ihr auch noch weitere Rollen z. B. mit Prinzessinnenmotiven
    oder Monstermotiven
  • Schere
  • Klebestift
  • Holzzahnstocher
  • dickeres Papier, ich habe Moderationskarten genommen
  • alte Zeitung als Unterlage fürs Kleben

Anleitung: So wird’s gemacht:

  1. Die Motive aus dem Geschenkpapier grob ausschneiden und auf das dickere Papier aufkleben:piraten-cake-topper-20-ss
  2. Die Motive aus dem dickeren Papier passend ausschneiden:piraten-cake-topper-21-ss
  3. Auf der Rückseite die Zahnstocher mit Papier und Klebestift aufkleben:piraten-cake-topper-23-ss
  4. Fertig!piraten-cake-topper-24-ss

Jetzt könnt Ihr Eure Küchlein mit den kleinen Piraten Cake-Toppern nach belieben dekorieren:

piraten-cake-topper-15-ss

Passend zum Motto „Piratengeburtstag“ habe ich noch kleine Fähnchen aus Papier und Zahnstochern für die ganz kleinen Minigugelhupfe gemacht. Diese habe ich dann mit den passenden Stempeln bedruckt:

piraten-cake-topper-11-ss

Der kleine Pirat hat sich dann zu mir und seinen Minigugelhupfen gesetzt und genaue Ansagen gemacht: „Piratenschiff“ – „Papagei“ – „Pirat“ – „Schatztruhe“ – … und die Tante, sprich ich, musste ihm dann die entsprechenden Gugelhupfe reichen, die er dann genüsslich vernascht hat. Ach, was ist der Kleine süß …

Das Krokodil hat es ganz eindeutig auf die Minigugelhupfe abgesehen! Kaum habe ich einen Augenblick nicht aufgepasst, hat es sich über die Gugelhupfe hergemacht!!

piraten-cake-topper-14-ss

Unfassbar oder? Die sind aber auch einfach zu lecker …

piraten-cake-topper-13-ss

Und als krönenden Abschluss habe ich noch eine kleine Girlande aus buntem Notizpapier und farbigem Backgarn gebastelt. Auf die einzelnen Wimpel habe ich mit Stempeln seinen Namen aufgedruckt (habe ich hier unkenntlich gemacht).

piraten-cake-topper-09-ss

Als Stangen, zwischen denen die Wimpelkette aufgehängt wird, habe ich extra lange Holzspieße verwendet. Die Wimpelkette habe ich dann zwischen zwei Gugelhupfe gespannt:

piraten-cake-topper-04-ss

Das sah wirklich total süß aus. Also wie Ihr seht, ist es ganz einfach verschiedene Kuchendekorationen selbst herzustellen. Und es ist garantiert individueller als die gekauften Sets. Was meint Ihr dazu?

Ich hoffe, ich konnte Euch ein paar Anregungen zur Kuchendekoration für einen Kindergeburtstag geben.

Ich wünsche Euch viel Spaß und Erfolg beim Nachmachen.

Viele liebe Grüße,

Claudia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s