DIY · Weihnachten

Moderner Adventskranz im Gugelhupf selbst gemacht

DIY: Adventskranz in Beerentönen und Eukalyptus

Bald ist es wieder so weit: Die Adventszeit beginnt in drei Wochen! Da geht natürlich nichts über eine gute Vorbereitung, damit wir es uns bei Kerzenschein, Kaffee und Kuchen so richtig gemütlich machen können, wenn es draußen kalt und dunkel ist.

Adventskranz beleuchtet hoch Ss

Dieses Jahr wollte ich mal wieder einen Adventskranz mit Grünzeug haben. Tannenzweige waren mir aber zu klassisch, daher wollte ich unbedingt Eukalyptus verwenden. Leider hat sich herausgestellt, dass der gar nicht so einfach zu besorgen ist. Ich kann Euch daher nur raten den Eukalyptus beim Floristen vorzubestellen, damit Ihr nicht so viel rumfahren müsst, wie ich.

Adventskranz hoch 3 Ss

Als Farbkonzept habe ich mir für dieses Jahr die angesagten Beerentöne mit Weiß und Silber ausgesucht. Dazu passend habe ich weiße Kerzen verwendet. Bei meiner Suche nach einem Eukalyptuszweig, habe ich den hübschen Holzkranz entdeckt, der dann natürlich mit musste.

Adventskranz quadrat Ss

Ich kann Euch nur raten rechtzeitig mit dem Besorgen der Materialien anzufangen, da es im Moment noch eine große Auswahl gibt. Je näher es auf den ersten Advent zugeht, umso ausgesuchter ist alles.

Adventskranz hoch Ss

Adventskranz quer 2 Ss

Benötigte Materialien:

Benötigte Materialien Ss

1 alte Gugelhupfform
1 Mülltüte
Tesafilm
Schere
Sand oder Dekosand
1 Holzkranz, passend zum Durchmesser der , Gugelhupfform (bekommt Ihr beim Floristen, auf Wochenmärkten oder in Baumärkten)
4 Stumpenkerzen (meine haben 5 cm Durchmesser),
mit 4 passenden Kerzenhaltern aus Metall
1 Eukalyptuszweig (am Besten beim Floristen vorbestellen oder auf dem Wochenmarkt mal schauen)
kleine Glaskugeln in verschiedenen Größen und Farben (Silber, Beerentöne, Grau)

Und so wird’s gemacht:

Ich habe für diesen Adventskranz eine alte Gugelhupfform von meiner Oma genommen. Die Form ist leider schon etwas angerostet und somit nicht mehr als Backform verwendbar:

1 Die Gugelhupfform mit Folie auskleiden und mit Tesafilm fixieren.

DIY-Anleitung Osterdeko bzw. Frühlingsdeko im Gugelhupf selber machen.

2 Die Form mit Sand oder Dekosand auffüllen. Am Besten unten Steine einfüllen, damit die Gugelhupfform einen besseren Stand hat. Ich habe den Rand noch mit Alufolie abgedeckt, damit man die Folie nicht sieht.

Gugelhupf gefüllt Ss

3 Den Holzkranz aufsetzen.

Holzkranz aufsetzten Ss

4 Den Holzkranz mit den Eukalyptuszweigen bestücken. Ich habe die kleinen Zweige einfach in die Spalten vom Holzkranz gesteckt.

Eukalyptus einsetzen Ss

5 Die Kerzenteller waagerecht ausrichten. Ich habe hierfür Haftpunkte verwendet (z.B. Multi-Fix Haftpunkte von Pritt). Dann die Kerzen einsetzen.

Kerzen einsetzen Ss

6 Den Kranz mit den Glaskugeln dekorieren. Ich habe die Glaskugeln mit der Heißkleberpistole befestigt. Ich habe dann noch Glaskugeln mit Dekonadeln unten an den Kranz hingehängt.

Adventskranz hoch 2 Ss

Adventskranz beleuchtet quer Ss

Und schon ist der Adventskranz fertig!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Wenn ja, dann lass es mich gleich durch einen Klick auf den „Gefällt mir“-Button wissen. Machst Du deinen Adventskranz auch lieber selber? Schreib mir doch einen Kommentar, ich freue mich sehr auf den Austausch mit Dir.

Viele liebe Grüße,
Claudia

Advertisements

9 Kommentare zu „Moderner Adventskranz im Gugelhupf selbst gemacht

    1. Sehr gerne liebe Maren! Die Eukalyptuszweige gibt es in verschiedenen Sorten. Ich hätte gerne die mit eher Silber-grünen Blätter gehabt. Am Anfang war ich enttäuscht, aber jetzt gefällt es mir mit den rötlichen Blättern auch sehr gut 😁. Am besten bestellst Du Dir den Eukalyptuszweig vor. das war die Empfehlung von meinem Floristen. Ganz viele liebe Grüße, Claudia

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe Tanja, es freut mich sehr, dass Du den Adventskranz machen möchtest. Meinen Holzkranz hab ich bei meinem Lieblingsfloristen gefunden, der auch viele schöne Dekosachen hat. Ansonsten habe ich solche Kränze auch schon in Baumärkten gesehen. Allerdings gibt es diese kleinen Kränze nicht so oft. Meiner hat einen Durchmesser von ca. 25 cm. Beim Durchmesser des Holzkranzes musst Du Dich nach dem Durchmesser der Gugelhupfform richten, wobei der Holzkranz ruhig ein bisschen größer sein darf. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Suche und hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen. Lass mich wissen, ob es geklappt hat. Viele liebe Grüße, Claudia 😗🙋🏻

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s