DIY · Ostern

​ Osterdeko im Gugelhupf selbst gemacht

DIY-Anleitung für eine farbenfrohe und stimmungsvolle Frühlingsdeko

Endlich Frühling! Ist es nicht herrlich, wie draußen die Natur aus dem Winterschlaf erwacht und plötzlich alles sprießt und bunt blüht? Der Frühling ist jedes Jahr wieder ein kleines Wunder für mich, über das ich mich wie ein kleines Kind freuen kann.

DIY Ostertischdeko im Gugelhupf 3 Ss

Natürlich möchte ich auch gerne den Frühling zu mir in die Wohnung holen, Ihr auch?
Mit dieser selbst gemachten Frühlingsdeko könnt Ihr Euch den Frühling nach Hause holen und jeden Tag den Frühling auch zu Hause genießen.

DIY Ostertischdeko im Gugelhupf 1 Ss

Außerdem ist ja bald Ostern und da darf die passende Ostertischdeko auf gar keinen fehlen. Wie Ihr Eure ganz individuelle Ostertischdeko / Frühlingsdeko in der Gugelhupfform ganz einfach selbst machen könnt, zeige ich Euch in diesem Beitrag – seid Ihr dabei?

DIY Ostertischdeko im Gugelhupf 4 Ss

Zu Ostern gehören ganz klassisch Hasen, bunte Ostereier und Blumen dazu. Diese Elemente habe ich hier in der Gugelhupfform vereint. Wenn Ihr die ausgewählten Blumen, Ostereier und Häschen in Eurem Stil auswählt, könnt Ihr diese Deko an Euren individuellen Stil anpassen. So wird diese Deko sehr modern, wenn Ihr z. B. nur weiße Pflanzen, Ostereier in Schwarz-Weiß-Mustern und weiße moderne Häschen auswählt.

Ich habe mich hier für einen bunten, klassischen Stil entschieden. Als Bepflanzung habe ich gelbe Osterglocken, rosa Bellies und blaue Vergissmeinnicht ausgewählt. Dazu habe ich Ostereier in den Pastellfarben rosa und grün kombiniert. Die Häschen sind aus weißem Porzellan. Diese Frühlingsdeko / Osterdeko ist lange haltbar, da die Pflanzen in Pflanzgranulat eingepflanzt sind. Ihr dürft nur das Gießen nicht vergessen! Nach Ostern könnt Ihr die Ostereier und die Häschen entfernen, dann habt Ihr eine schöne Frühlingsdeko.

Material – Das braucht Ihr dazu:

DIY Ostertischdeko im Gugelhupf 8 Ss

  • eine alte Gugelhupfform
  • dickere Folie
  • Schere, Klebeband
  • Pflanzen nach Eurer Wahl; die Anzahl der Pflanzen variiert je nach Größe Eurer Form
  • Pflanzgranulat (z. B. Seramis)
  • Ostereier und Häschen zur Deko
  • Dekogras
DIY-Anleitung – So wird’s gemacht:
  1. Zuerst müsst Ihr die Gugelhupfform mit einer dickeren Folie auslegen, damit das Gießwasser ihr nicht schaden kann. Die Ränder der Folie mit einer Schere abschneiden und mit etwas Klebeband am Rand fixieren. Dann verrutscht sie nachher beim Einfüllen des Pflanzgranulates nicht so leicht.DIY Ostertischdeko im Gugelhupf 7 Ss
  2. Die Gugelhupfform zu etwa einem Drittel mit dem Pflanzgranulat befüllen (je nach Höhe Eurer Pflanzen).DIY Ostertischdeko im Gugelhupf 6 Ss
  3. Die Pflanzen aus den Plastiktöpfchen befreien und in die Gugelhupfform einsetzen. Dann mit dem Pflanzgranulat die Zwischenräume auffüllen.DIY Ostertischdeko im Gugelhupf 5 Ss
  4. Um die Pflanzen drum herum das Dekogras anbringen, damit das Pflanzgranulat verdeckt ist.
  5. Die Ostereier und die Häschen arrangieren.DIY-Anleitung Osterdeko bzw. Frühlingsdeko im Gugelhupf selber machen.
  6. Die Pflanzen vorsichtig gießen.
Fertig ist Eure individuelle Osterdeko im Gugelhupf! Ich wünsche Euch viel Spaß und Erfolg beim Nachmachen. Macht es Euch schön!

Alles Liebe,
Claudia

Advertisements

2 Kommentare zu „​ Osterdeko im Gugelhupf selbst gemacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s