Frühstück & Brunch · Herzhaft · Mini Gugelhupf · Rezepte

Spaghetti-Gugelhupfe mit Champignons und Erbsen

Diese Spaghetti im Gugelgewand dürfen bei keinem Picknick fehlen

Spaghetti mal ganz anders. Sehen die Spaghetti in ihrer Gugelform nicht absolut hübsch aus? Diese Spaghettigugelhupfe sind sowohl heiß als auch kalt ein Hochgenuss.

Spaghetti 2 Ss

Sie sind der perfekte Begleiter für die Lunchbox, um sie in der Mittagspause, beim Picknick oder im Freibad zu genießen. Gerade in der heißen Jahreszeit schmecken sie kalt am Besten. Dazu einen leckeren Salat reichen und Ihr habt eine geniale Mahlzeit.

Spaghetti 6 Ss

Back Dir Dein Gugel-Glück:

Zutaten

Für 6 Maxi-Gugelhupfe mit 10 cm Durchmesser und 3,5 cm Höhe

100 g trockene Spaghetti
1 EL Rapsöl
1 große Zwiebel oder 2 kleine Zwiebeln
400 g frische Champignons
100 g TK Erbsen
1/2 Bund glatte Petersilie
Salz und Pfeffer

Für den Sahneguss:

200 ml Kochsahne (10 % Fett)
5 Eier (Größe M)
2 Messerspitzen Natron
1 TL gekörnte Gemüsebrühe
60 g geriebener Parmesankäse
Öl für die Form

Spaghetti 3 Ss

So wird’s gemacht:

  1. Die Förmchen mit Öl einpinseln.
  2. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Die Spaghetti 2 Mal durchbrechen und nach Packungsanleitung kochen. Ich hab sie ein paar Minuten vorher aus dem Wasser genommen, damit sie noch viel Biss haben. Die Spaghetti abtropfen lassen und dann in die eingeölten Mulden geben.
  4. Die Zwiebeln putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Champignons putzen und klein schneiden. Beides zusammen mit 1 EL Rapsöl in der Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann abkühlen lassen.
  5. Die glatte Petersilie fein schneiden und mit den TK-Erbsen zu den Champignons dazugeben und vermischen. Die Masse auf den Spaghetti verteilen.
  6. Für den Guss die Sahne mit den Eiern, Natron, gekörnte Gemüsebrühe sowie Salz und Pfeffer kräftig verrühren. Die Sahne-Eiermasse gleichmäßig auf die Mulden verteilen.
  7. Anschließend mit dem Parmesankäse bestreuen.
  8. Die Spaghettigugelhupfe auf mittlerer Schiene bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.
  9. Die Gugelhupfe direkt nach dem Backen vorsichtig aus der Form stürzen. Entweder sofort heiß servieren oder abkühlen lassen und später kalt essen.

Fertig! Jetzt könnt Ihr Eure Spaghettigugelhupfe genießen.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.

Alles Liebe,
Claudia

Advertisements

5 Kommentare zu „Spaghetti-Gugelhupfe mit Champignons und Erbsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s