Nusskuchen · Rezepte

Nuss Nougat Kuchen

Foodfotografie Workshop, Affogato und ein saftiger Nuss Nougat Kuchen

Vor 2 Wochen habe ich einen Foodstyling & Foodfotografie Workshop bei Trickytine und Andreas, Fotoworkshop Stuttgart in Stuttgart besucht. Was soll ich Euch sagen, es war ein ganz toller Tag, mit vielen netten Menschen und zwei sehr kompetenten Trainern. Die Stimmung war super und das Essen megalecker. Der Kurs fand im Studio Urbina von Christine statt. Eine supertolle Location, mit vielen großartigen Foodprops, die wir alle benutzen durften – hach war das toll.

Nuss Nougat Kuchen 02 Ss

Ich habe mich im Workshop der Aufgabe: Foodstyling und Foodfotografie von einem italienischen Affogato al caffè, gestellt. Für alle, denen es so ähnlich ging wie mir – ein Affogato al caffè ist das italienische Trend-Dessert, welches aus Vanilleeis und Espresso besteht. Der Name bedeutet „im Kaffee ertrunken“, was sich aus der Zubereitung erklärt: eine Kugel Vanilleeis wird in ein Glas gegeben und mit einer Tasse frisch gebrühtem Espresso übergossen. Ich kann Euch dieses im Espresso ertrunkene Vanilleeis nur empfehlen, es schmeckt absolut köstlich! Da es draußen sehr sonnig und warm war, hat dieses Dessert prima gepasst. Hier seht Ihr meine Fotoergebnisse:

Affogato 01 Ss

Ich bin sehr zufrieden mit meinen Fotos, nicht zuletzt aufgrund der vielen tollen Tipps und Tricks von Tine und Andreas. Außerdem hatte ich natürlich das weltbeste Handmodell, nämlich Trickytine selbst!

Affogato 02 Neu Ss

Trickytine hat ihren sensationellen Nuss Nougat Kuchen für uns gebacken, zuerst zum Fotografieren und nachher durften wir ihn vernaschen. Er hat ganz wunderbar zu meinem Affogato al caffè gepasst. Hier seht Ihr also Tines Kuchen, von Ihr gestylt und von mir fotografiert:

Nuss Kuchen Tine 01 Ss

Da ich diesen Kuchen so supertoll fand, habe ich ihn gleich mit Tines Erlaubnis für Euch nachgebacken – natürlich als Gugelhupf, versteht sich ja von selbst. Die schöne glatte Schokoladenglasur bekommt Ihr mit einer Silikonform hin, wie verrate ich Euch später. Wer keine Silikonform hat, gibt die Glasur einfach so über den Gugelhupf.

Nuss Nougat Kuchen 03 Ss

Nuss Nougat Kuchen 04 Ss

Dieser Nuss Nougat Kuchen ist sehr saftig und hat durch die gerösteten Haselnüsse ein wunderbares Aroma. Er ist sehr lockerleicht und die dunkle Schokoladenglasur rundet das Geschmackserlebnis herrlich ab. Wenn Ihr Haselnüsse und Nougat liebt, dann ist das Euer Kuchen!

Nuss Nougat Kuchen 11 Ss

Nuss Nougat Kuchen 09 Ss

Rezept – Back Dir Dein Gugel-Glück:

Zutaten:

Für eine Gugelhupfform mit 22 cm Durchmesser und ca. 2,2 Liter Volumen.

Für den Teig:

150 g Butter
215 g Zucker
1 Prise Salz
5 Bioeier (Größe M)
200 g Nougatmasse
250 g Quark, mit 20% oder 40% Fettanteil
200 g gemahlene Haselnüsse
100 g gehackte Haselnüsse
200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Für die Glasur:

200 – 300 g dunkle Kuchenglasur

So wird’s gemacht:
  1. Vorbereitung:
    Die Haselnüsse vor dem Mahlen und Hacken in einer Pfanne ohne Öl rösten. Das verstärkt das Aroma und sie schmecken köstlich! Die Haselnüsse auf einen Teller geben und etwas abkühlen lassen. Dann die Schale abreiben und sie mahlen bzw. hacken. Im Supermarkt habe ich schon geröstete und gehackte Haselnüsse gefunden. Die könnt Ihr natürlich auch nehmen und dann die benötigte Menge mahlen.
  2. Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  3. Die Nougatmasse im Wasserbad schmelzen lassen und beiseitestellen.
  4. Die Backform mit flüssiger Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. Das mache ich auch mit den Silikonformen – sicher ist sicher.
  5. Für den Teig:
    Die Butter mit dem Salz und dem Zucker in einer Rührschüssel mind. 2 Minuten schaumig schlagen, bis die Masse schön cremig und hell ist. Danach jedes Ei einzeln für 1/2 Minute unterrühren.
  6. Den Quark und den geschmolzenen Nougat unter die Butter-Ei-Masse rühren.
  7. Die gehackten und gemahlenen Haselnüsse unterrühren.
  8. Das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel vermischen und ebenfalls unter die Masse rühren.
  9. Den Teig in die Gugelhupfform geben. Die Gugelhupfform ein paar Mal auf der Arbeitsfläche aufschlagen, damit mögliche Luftblasen entweichen. Den Gugelhupf im Backofen auf mittlerer Schiene bei 175 Grad Umluft für 50 – 60 Minuten backen. Auf jeden Fall die Stäbchenprobe machen, da jede Backform und jeder Backofen etwas anders ist. Wenn nichts mehr am Holzstäbchen kleben bleibt, dann ist der Gugel durchgebacken. Ansonsten noch einige Minuten weiterbacken.
  10. Den Gugelhupf aus dem Backofen nehmen und in der Form mind. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann den Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen und abkühlen lassen.
  11. Für den Guss in der Silikonform:
    Die Silikon-Gugelhupfform gründlich spülen und gut austrocknen. Die dunkle Kuchenglasur im Wasserbad schmelzen. Die geschmolzene Kuchenglasur in die Silikon-Gugelhupfform geben und darin, durch Drehen und Wenden der Form, gut verteilen. Hierfür könnt Ihr auch einen Silikonpinsel benutzen:Kuchenglasur in Silikonform 01 SsDann den Kuchen kopfüber wieder in die Form geben und leicht andrücken:

    Kuchenglasur in Silikonform 02 Ss

    Den Kuchen in der Silikonform in den Kühlschrank für mindestens 2-3 Stunden geben. Danach den Kuchen vorsichtig aus der Silikonform drücken. Fertig ist die schöne glatte Schokoladenglasur!

Nun wünsche ich Euch viel Spaß und Erfolg beim Nachbacken. Lasst es Euch dieses Nuss-Gugelglück schmecken!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Wenn ja, dann lass es mich gleich durch einen Klick auf den „Gefällt mir“-Button wissen. Schreib mir doch einen Kommentar, ich freue mich sehr auf den Austausch mit Dir.

Viele liebe Grüße,
Claudia

Nuss Nougat Kuchen 10 Ss

 

 

Advertisements

10 Kommentare zu „Nuss Nougat Kuchen

    1. Vielen Dank liebe Meli! Freut mich sehr, dass Dir meine Fotos gefallen 😊. Das mit der Glasur ist so einfach und ist ein so toller Effekt, kann ich Dir nur dazu raten. Der Kurs war wirklich toll, absolut empfehlenswert. Bald findet schon der nächste statt 😆. Liebe Grüße, Claudia 😘🙋🏻

      Gefällt 2 Personen

  1. liebe claudia,

    nach wie vor bin ich ja großer fan von deinem affogato 🙂 ein so schönes set! noch schöner ist, dass du ein so aktiver und fröhlicher teil unseres ersten workshops warst. es hat riesig freude mit dir gemacht!

    viele liebe grüße,
    deine tine

    p.s. dein kuchen sieht aus wie gemalt! gigantisch schön ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank liebe Tine😊, da werd ich ja gleich rot, bei soviel Lob ! Mir hat es auch so viel Spaß gemacht mit Euch Beiden , es war ein rundum toller Tag🤗. Viele liebe Grüße, Deine Claudia 😘🙋🏻

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s